Newsletter kostenlos abonnieren
 

Selbstliebe & Hooponopono - Doppelvortrag

Selbstliebe & Hooponopono - Doppelvortrag
Datum:  Fr. 08. Februar 19
Uhrzeit:  18.30 Uhr - 21.45 Uhr
Art: Seminar
Vortragender:  Dr. Manfred Mohr
Ort: Best of Spirits, Raum Ra







Beitrag: 29 Euro für beide Vorträge /18 Euro einzeln in bar

Selbstliebe & Hooponopono - Doppelvortrag

 

Vortrag 1 von 18.30 bis 20.00 Uhr
Endlich zu Hause in mir: Das Wunder der Selbstliebe
In den vielfältigen Herausforderungen unseres Alltags verlieren wir nur allzu leicht unsere persönliche Mitte. Dann stellt sich Hektik und Eile ein, und von wirklicher Geborgenheit, die wir gern in uns spüren würden, bleibt dann meist nicht mehr sehr viel übrig. Genauer gesagt, gerade weil wir uns nicht mehr spüren, achten wir zu wenig auf uns.
In seinem neuen Buch „Endlich zu Hause in mir“ stellt Manfred Mohr darum ein neues 7-Schritte-Programm vor, um in uns wieder mehr anzukommen. In diesem Abendvortrag stellt er die wesentlichen Inhalte dieses Buches vor. Jeder Mensch hat einen eigenen Zugang zu seinem Herzen und zu seiner Liebe zu sich selbst, die nur darauf wartet, dort endlich entdeckt zu werden.
Meister Eckhard hat den Ausspruch geprägt: Alle Liebe dieser Welt ist auf Selbstliebe begründet.
Die Liebe, die ich meiner Umwelt zu schenken vermag, sie entspringt aus mir selbst. Das Bild, das sich mir dabei aufdrängt, ist das eines Brunnens, der seine Umgebung mit reichlich Wasser versorgt. So wie eine Quelle. Wenn ich mich selbst liebe, achte ich auf mich und sorge auch gut für mich. Die Quelle läuft dann über und wird zu einer Labsal für alle, die dort trinken wollen. Liebe ich mich jedoch zu wenig, kümmere ich mich nicht genug um mich und meine Quelle vertrocknet. Damit ist jedoch niemandem geholfen, weder mir, noch den anderen.
Um das Gefühl wieder mehr in mir kultivieren zu können, geborgen und in mir zu Hause zu sein, ist Selbstliebe so ungemein wichtig. Der erste Schritt dorthin, die Achtsamkeit, hängt unmittelbar mit ihr zusammen. Um eine Ressourcen zu schonen, sollte ich auf meine Bedürfnisse achten. Ich sorge dann gut für mich, meinen Körper, meine Seele und meinen Geist. Gibt es eine bessere Umschreibung für Selbstliebe?
Vortragsinhalte:
Zuhause in mir zu sein, das ist vor allem ein Gefühl!
Was kann ich ganz persönlich für mich tun, um in mein inneres Gleichgewicht zu finden?
Die Rolle der Achtsamkeit – finde deine Bedürfnisse.
7 kleine Schritte, um wieder mehr bei mir anzukommen.
Selbstliebe als Weg, vom Kopf zurück ins Herz zu finden.
Aktuelle Bücher von Manfred Mohr zur Selbstliebe:
Das Wunder der Selbstliebe – der geheime Schlüssel zum Öffnen aller Türen
Endlich zu Hause in mir




Vortrag 2 von 20.15 bis 21.45 Uhr
Hooponopono- das hawaiianische Vergebungsritual
Gerade unsere zwischenmenschlichen Beziehungen stellen uns oft vor besonders große Herausforderungen. Viele von uns leiden unter Spannungen zu Kollegen, Nachbarn oder Familienmitgliedern. Um unser persönliches Glück finden zu können, ist es darum sehr sinnvoll, Mittel und Wege zu finden, solche Probleme aus der Welt zu schaffen. Das Instrument der Wahl kann hier die wieder entdeckte Vergebungstechnik aus Hawaii, das Hooponopono, sein.
Bei Hooponopono besinnen wir uns auf die Liebe in unserem Herzen. Mit Hilfe verschiedener Meditations- und Visualisierungstechniken können wir diese Liebe aufrufen und im Herzen entzünden. Dabei finden wir zu unserem inneren Frieden zurück, der sich dann auch nach außen verbreitet. Im Grunde nehmen wir unser Problem in unser Herz, damit unsere Liebe es verwandeln kann. Kern der Hooponopono-Variante des „Hoppens“ ist es, diese Liebe zu spüren und den Anteil zu erkennen, den ich selbst an diesem Problem mit dem andren Menschen habe.
Menschen, die uns besonders nahestehen, liegen uns besonders am Herzen. Hier öffnen wir uns am meisten und werden gerade darum auch besonders verletzlich. Hooponopono hilft uns dabei, den geliebten Menschen trotzdem weiterhin in unser Herz nehmen zu können. Es heilt dabei unsere Verletzungen und klärt damit auch die Beziehung zu unserem Mitmenschen. Die Hawaiianer gehen davon aus, dass Hooponopono alle Verstrickungen lösen kann, die wir in unser Leben mitgebracht haben, bis in unsere tiefste Familienwurzel hinein.
Vortragsinhalte:
Die hawaiianische Sichtweise der Welt: Alles ist mit Allem verbunden
Heile dich selbst, und du heilst die Welt: Was du dem anderen schenkst, wird dir selbst zuteil.
Die doppelte Verständnistechnik: Lerne, in den Mokassins des anderen zu laufen.
Wie entzünde ich die Liebe in meinem Herzen?
„Wie außen, so innen – und wie innen, so außen“, wussten schon die Mystiker.
Was du anderen schenkst, wird dir selbst zuteil.

Aktuelle Bücher von Manfred Mohr zum Thema:
„Gebete ans Universum“, Goldmann Verlag.
„Hooponopono- eine Herzenstechnik für Heilung und Vergebung“, Koha Verlag
„Das kleine Buch vom Hoppen“, Schirner Verlag
„In 30 Tagen Hoppen lernen“, Lebensraum Verlag

Hier erfahren Sie mehr über Dr. Manfred Mohr

Weitere Termine von Dr. Manfred Mohr

Zum Seitenanfang

Seite drucken Seite drucken

Impressum | Datenschutz | AGB | Werben bei BoS | Als Startseite festlegen
 
 
Best of Spirits, Zentrum für bewusstes Leben
Kalsdorferstr. 6, A-8072 Fernitz bei Graz
Tel.: 0043(0)3135/57680, E-Mail: bos@bestofspirits.at